Öffnungszeiten Geschäftsstelle: Montag bis Donnerstag jeweils 17:00 Uhr - 19:00 Uhr  | Tel:  02302 - 9123 949 

Abteilung Beachtennis

background-image

Beach Tennis

Mehr als nur Tennis im Sand

Beach Tennis ist eine Mischung aus Tennis, Beachvolleyball und Badminton und punktet mit athletischen und akrobatischen Sprüngen sowie einer mitreißenden Stimmung. Die Regeln sind dabei weitgehend vom Tennis übernommen, die Beinarbeit sowie die Atmosphäre rund um das Spielgeschehen kann man mit der vom Beachvolleyball vergleichen. Die Reaktionsfähigkeit kommt der beim Badminton gleich.

Gespielt wird auf einem normalen Beachvolleyball-Feld (16 x 8 m) bei einer Netzhöhe von 1,7 m mit Beach-Tennis-Schlägern ohne Bespannung – so genannte Paddles – und drucklosen Tennisbällen vorwiegend als Doppel oder Mixed‑Doppel. Beach Tennis ist für Anfänger wesentlich einfacher zu erlernen als beispielsweise Tennis oder Beachvolleyball. Beach Tennis begeistert nicht nur die Spieler, sondern auch das Publikum. In Deutschland sind die meisten Turniere unter dem Dach des DTB Beach Tennis Circuit zusammengefasst. International wird alles von der ITF organisiert.

 

Historie

Beach Tennis hat seinen Ursprung in Italien, genauer an der italienischen Adriaküste. Schon in den 1980er Jahren wurden im Gebiet um Ravenna die ersten Beachfelder gebaut. Zunächst spielten die Einheimischen hier Beachvolleyball. Parallel sieht man Kinder und Jugendliche mit Holzschlägern Beachball spielen. Im Jahr 1988 wird Beachtennis zum ersten Mal als Turnier mit Tennisschlägern und einem 180 Zentimeter hohen Netz am Strand von Grado/Italien gespielt.

Der DTB nahm die Trendsportart im Jahr 1998 in sein Regelwerk auf. In Deutschland wurde Beach Tennis anfangs noch mit Tennisschlägern gespielt, mittlerweile hat man sich aber der internationalen Variante mit Paddles angepasst.

Seit 2008 kümmert sich auch die ITF um Beach Tennis und bringt den Sport mehr und mehr nach vorne. Seitdem steigt die Anzahl der Spieler und Turniere stetig - mittlerweile finden Events auf der ganzen Welt statt. Die Verantwortlichen der ITF versuchen weiter, einheitliche Regeln festzulegen und diese auch umsetzen zu lassen. Zudem wird das Ziel verfolgt die Sportart olympisch zu machen.

In den letzten Jahren hat sich das Beach Tennis Nationalteam in der Weltspitze etabliert. Auch ein Jugendteam geht regelmäßig bei internationalen Wettkämpfen an den Start.

2017 wurde zudem erstmals ein hochdotiertes 15.000$ Turnier in Deutschland veranstaltet. Das Turnier fand in der Stadt Saarlouis statt und wurde mit den Deutschen Meisterschaften der Aktiven gekoppelt.

 

Team Ruhrgebiet - die Chronik

Die ersten Atemzüge unseres Teams gab es 2015, als einige von uns die dem Tennis bereits abgeschworen hatten das erste mal bei den Deutschen Beach Tennis Meisterschaften waren. Gesehen. Gespielt. Verliebt. So kam es dann das man sich langsam rantastete an neue verrückte Leute, die das mal ausprobieren, so kam es dann das man mal mit dem Bulli nach Holland fuhr um ein internationales Turnier zu spielen.

Im Jahr 2016 waren es dann schon 4 Leute die sich zwar unregelmäßig und an immer neuen Orten bei Wind und Wetter trafen, das mobile Netzt aufbauten und spielten. Zwar ohne Taktik und ohne Plan aber mit viel Spaß. Nachdem wir dann auch das ein odere andere Turnier spielten, tolle Leute und Erfahrungen sammelten wollten wir uns "professionalisieren". Denn was uns jetzt noch fehlte war eine Basis an der wir regelmäßig trainieren konnten um uns an die deutsche Spitzenklasse heranzutasten. Nach dem Rookie Jahr 2016 und einem für uns optimalen Jahr 2017 können wir nun sagen, wir sind da wo wir zunächst einmal hinwollten. Wir haben eine tolle Basis zum spielen und auch das Niveau der deutschen Elite.

Natürlich haben wir aber jetzt noch weitere Ziele im Visier, im besonderen den Zuwachs an neuen Spielerinnen und Spielern, an begeisterten Sportlern die mal etwas Neues testen möchten.

 

Beach Tennis beim TuS

Seit 2017 trainieren wir auf der Beachanlage in Stockum. Wir wurden herzlichst im Verein aufgenommen. Das gibt uns aktuell die Chance regelmäßig in gemütlicher und familärer Atmosphäre zu spielen und uns weiterzuentwickeln. 2018 konnten wir dann mit großartiger Unterstützung des Gesamtvereines und der Fußballabteilung die ersten nationalen und internationalen Turniere auf unserer "Copacabana" veranstalten.

 

 

 


Der TuS Witten Stockum mehr als ein Sportverein.

Stöbern sie auf unserer Webseite in Sportangeboten und Veranstaltungen.