Öffnungszeiten Geschäftsstelle: Montag bis Donnerstag jeweils 17:00 Uhr - 19:00 Uhr  | Tel:  02302 - 9123 949 

Artikel

background-image

65. Bahnstaffeltag im Wullenstadion

  Erstellt von Melanie Tegtmeyer     

Wie jedes Jahr im Mai trafen sich am Sonntag, den 27.05., zahlreiche Athletinnen und Athleten zum Bahnstaffeltag im Wullenstadion, ausgerichtet vom DJK Blau-Weiß Annen. Mittlerweile kann man meinen, dass dieser Tag in vielen Vereinen ein fest etablierter Termin ist, an dem die Teilnahme fast schon ein Muss ist. Auf jeden Fall schien das Stadion aus allen Nähten zu platzen, denn auf der Zuschauertribüne und auf dem Platz selber, war es schon mächtig voll und das bei hochsommerlichen Temperaturen.

Leider gab es im Vorhinein beim TuS einige krankheitsbedingte Ausfälle, so dass wir mit nur insgesamt 5 Staffeln an den Start gehen konnten. Aber die Resultate können sich sehen lassen. Die 50m-Jungenstaffel der U10 mit Bastian Blei, Lenn Scheibler, Lars Witthüser und Henry Kramer konnten sich den 2. Platz sichern und ebenfalls den 2. Platz erkämpften sich die U14-Jungen der 4x75 m Staffel mit Felix Marciniak, Joris Mischke, Florian Mayer und Malte Frijters.

Die Mädchen erreichten einen guten 4. Platz bei insgesamt 8 Staffeln in 4x 50m U12. Hier sind gelaufen: Hannah Marciniak, Mia Tegtmeier, Cristina Leckebusch und Helene Jahnke. Wenn jetzt noch etwas an der Staffelstabübergabe gefeilt wird, ist im nächsten Jahr bestimmt auch ein Platz auf dem Treppchen drin.

Die beiden 800m Staffeln haben dann alles herausgeholt, was ging und siegten beide in ihrer Altersklasse. Joris Mischke, Malte Frijters und Felix Marciniak liefen in der U14 eine Gesamtzeit 7:59,54. Bei der U12 Mixed-Staffel haben unsere Trainerinnen mal etwas Neues ausprobiert und mit DJK eine Startgemeinschaft gebildet. So liefen bei den 4x 800 m zwei Läufer vom DJK (Gregor Brink und Leny Uhde) neben unseren beiden Mädels Mia Tegtmeier und Helena Hesse. Diese Staffel war dann auch nicht aufzuhalten und siegte souverän mit einer Gesamtzeit von 11:46,06. Mittlerweile wissen wohl auch die Wattenscheider, dass wir ein ernstzunehmender Gegner sind.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer, ihr habt das super gemacht!

Mal sehen, was die Wettkampf-Freiluftsaison noch so alles bringt.

Melanie Tegtmeier

Zurück


Der TuS Witten Stockum mehr als ein Sportverein.

Stöbern sie auf unserer Webseite in Sportangeboten und Veranstaltungen.