Öffnungszeiten der Geschäftsstelle: Mo., 16:00-19:00, Di. 16:30-18:30, Mi. 10:00-12:30 und 16:30-18:30, Do. 16:00-18:30, Fr. 10:00-12:00   02302 - 9123 949 

Artikel

background-image

D2 Junioren gewinnen Rewe-Kesper-Cup in Rüdinghausen

Am Freitag, den 06.01.17, starteten unsere D2 Junioren beim Rewe-Kesper-Cup von TuRa Rüdinghausen.

Das Auftaktspiel konnte gegen den zwei Klassen höher spielenden Altjahrgang vom SV Bommern recht souverän mit 3:1 gewonnen werden. Im zweiten Vorrundenspiel ging es gegen den Jungjahrgang vom TuS Heven 2. Während der recht ausgeglichen Anfangsphase verpasste es die D2 in Führung zu gehen und lag stattdessen nach der Hälfte der Spielzeit im Rückstand. Von diesem Rückstand konnte man sich nicht mehr erholen und verlor das Spiel letztendlich deutlich mit 0:4. Eine absolut verdiente Niederlage, wenn auch vielleicht ein wenig zu hoch ausgefallen. Im letzten Vorrundenspiel ging es dann gegen die D1 des Ausrichters TuRa Rüdinghausen, ebenfalls zwei Ligen höher angesiedelt als die D2. In diesem Spiel reichte ein Unentschieden zum Weiterkommen, aber das Spiel wurde trotzdem deutlich mit 4:0 gewonnen. Die Umstellungen nach dem verlorenen zweiten Vorrundenspiel hatten gegriffen…

 

Im Halbfinale wartete dann die Erstvertretung des TuS Heven auf die D2. Ebenfalls Altjahrgang, wieder 2 Spielklassen höher angesiedelt… Aber auch in diesem Match konnte man keinen Klassenunterschied erkennen! Nach dem der D2 schon ein eigentlich reguläres Tor aberkannt wurde, ging man aber trotzdem verdient mit 1:0 in Führung. In der Endphase konnte Heven ausgleichen und ein 9-Meter Schießen wurde immer wahrscheinlicher. Aber drei Sekunden vor Schluß konnte Felix Marciniak die D2 dann doch noch während der regulären Spielzeit ins Finale schießen! Absolut dramatische Schlussphase mit einem verdienten Sieg für die D2!

 

Im Endspiel ging es dann gegen den TuS Querenburg. Ebenfalls sehr viele Altjahrgangsspieler, wieder eine Spielklasse höher angesiedelt… Und auch diesmal war wieder kein Klassenunterschied zu erkennen. Durch eine absolut abgebrühte und souveräne Vorführung konnte die D2 das Endspiel mit einem deutlichen 4:0 Sieg für sich entscheiden!

Alles in allem eine tolle Vorstellung der D2 als nahezu reiner Jungjahrgang auf diesem Turnier. Technisch, spielerisch und taktisch auf tollem Niveau, ein großes Kämpferherz und vor allem ein toller Zusammenhalt der gesamten Truppe!

Mal schauen, ob die Leistung auch bei den Stadtmeisterschaften wiederholt werden kann. Auch dort hat die Mannschaft eine schwere Vorrundengruppe erwischt, man trifft dort wieder auf den SV Bommern und den TuS Heven, sowie die Zweitvertretung des FSV Witten.

Zurück


Der TuS Witten Stockum mehr als ein Sportverein.

Stöbern sie auf unserer Webseite in Sportangeboten und Veranstaltungen.