Öffnungszeiten der Geschäftsstelle: Mo., 16:00-19:00, Di. 16:30-18:30, Mi. 10:00-12:30 und 16:30-18:30, Do. 16:00-18:30, Fr. 10:00-12:00   02302 - 9123 949 

Artikel

background-image

Bericht WAZ: TuS Stockum führt seinen ersten Wintercup erfolgreich durch

Zum allerersten Mal richtete der TuS sein eigenens Hallenturnier aus. Die Gastgeber glänzten nicht nur bei der Organisation, sondern auch sportlich.

Manchmal entsteht aus einer eigentlich unerfreulichen Sache doch noch etwas Gutes: Der TuS Stockum hat am Wochenende erfolgreich die Premiere seines Jugend-Wintercups absolviert.

TuS-Jugendleiter Gerhard Reicherz erklärt die Hintergründe: „Eigentlich wollten wir die Jugend-Stadtmeisterschaften ausrichten, haben uns aber zu spät beworben. Da haben wir beschlossen, unser eigenes Turnier durchzuführen.“

Gäste hatten eine etwas weitere Anreise als gewöhnlich

22 G- und F-Jugend-Teams traten zur Premiere in der Halle an der Pferdebachstraße an, die F-Junioren waren dabei auf die Jahrgänge F1 und F2 aufgeteilt. Neben insgesamt fünf Mannschaften des Ausrichter waren neben TuRa Rüdinghausen vor allem Gäste dabei, die sich normalerweise nicht ganz so oft in Witten blicken lassen – TSV Marl-Hüls etwa oder Grün-Weiß Erkenschwick.

Organisator Patrick Samaritter hatte extra Mannschaften eingeladen, mit denen sich der TuS in der Meisterschaft nicht so häufig misst. „Alle Mannschaften sind auch angetreten“, war Gerhard Reicharz froh: „Von den Gästen über Turnierleitung, die Schiedsrichter bis zu den Eltern als Helfern – das ist alles sehr gut abgelaufen.“

Stockums F1 holt sich die Bronzemedaille

Den Anfang machten Samstag die F2-Junioren (acht Teams). Die beiden TuS-Mannschaften hatten der Konkurrenz des BV Rentfort (Gladbeck), Westfalia Herne oder SG Wattenscheid wenig entgegenzusetzen. Herne gewann das Finale gegen Wattenscheid.

Nach den G-Junioren Sonntagvormittag (sechs Teilnehmer) stieg dann am Sonntagnachmittag das F2-Turnier, wieder mit acht Teams. Dieses Mal schlug sich Stockum besser, holte Bronze mit einem 1:0 über die SG Wattenscheid. Turniersieger wurde der TSV Marl-Hüls.

Zweite Auflage ist sehr wahrscheinlich

„Die F2-Teams haben sich gut geschlagen“, fand Jugendleiter Reicharz, „und auf den Erfolg der F1 sind wir schon ein bisschen stolz.“ Ebenso auf den reibungslosen Ablauf. „Viele Gäste haben sich bei uns bedankt und gesagt, dass sie gerne zu unserem Sommerturnier wiederkommen – oder im nächsten Winter.“

Dass der Premiere des Stockumer Wintercups nämlich eine zweite Auflage folgt, sei zwar noch nicht endgültig beschlossen, aber doch sehr wahrscheinlich.

Quelle WAZ: www.waz.de/sport/lokalsport/witten/tus-stockum-fuehrt-seinen-ersten-wintercup-erfolgreich-durch-id209309669.html

 

Fotos: Barbara Zabka

Zurück


Der TuS Witten Stockum mehr als ein Sportverein.

Stöbern sie auf unserer Webseite in Sportangeboten und Veranstaltungen.